Get Adobe Flash player

Gold und Edelmetalle prüfen

Goldbarren

Auf dieser Seite werden Ihnen einige der gängigen Prüfmethoden aufgezeigt, um die Echtheit von Edelmetallen zu prüfen. Um ganz sicher zu sein, sollte man meist mehrere Tests durchführen.


Ultraschall-Messung

Konventionelle Prüfmethoden könn die eine oder andere Fälschung aufdecken. Doch gegen eine neue Fälschungsmethode sind alle bisherigen Tests nutzlos. Gemeint sind Fälschungen mit Wolframkern. Wolfram hat nahezu dieselbe Dichte wie Gold und kann somit weder mit Dichtemessung, noch Wiegen und Messen erkannt werden, ganz zu schweigen von Säuretests und Röntgenspektrometern, die nur die Oberfläche prüfen. Die Fälschungen sind derart perfekt, daß sogar schon Banken falsche Goldbarren gekauft haben. Um solche Fälschungen zu erkennen müßte der Barren oder die Münze aufgeschnitten werden; eine aufwendige und speziell im Goldankauf unakzeptable Methode.

Die einzige beschädigungsfreie Prüfmethode ist in diesem Fall die Ultraschall-Messung. Dabei macht man sich zu Nutze, dass der Schall in unterschiedlichen Materialien unterschiedliche Schallgeschwindigkeiten hat. So ist z.B. die Schallgeschwindigkeit von Wolfram dreimal so hoch, wie die von Gold. Ist beispeilsweise ein Goldbarren 6mm dick, die Ultraschallmessung ergibt aber nur 2mm ist von einer Fälschung mit Wolframkern auszugehen. Selbstverständlich werden damit auch Fälschungen mit anderen Kernen erkannt.

In unserem Edelmetall-Prüfset findet sich auch das geeignete Ultraschall-Messgerät.



Säure Test

Der Säure Test, auch Strichprobe genannt, wird häufig dazu benutzt die Echtheit bzw. den Feingehalt zu bestimmen. Man benötigt dazu verschiedene Säuren, z.B. für 24Karat, 18 Karat usw. Dann macht man mit dem Prüfstück mehrere Striche auf einem Schieferstein, anschliessend bestreicht man diese Striche mit den verschiedenen Prüfsäuren. Verschwindet der Abstrich unter einer der entsprechenden Prüfsäuren nach wenigen Sekunden, handelt es sich um eine niedrigere Legierung, als auf der angegebenen Prüfsäure angegeben ist. Wo der Strich sichtbar bleibt ist die Karatzahl enthalten.Auch viele elektronische Goldtester benötigen Säuren oder Prüfgels für die Bestimmung des Feingehalts.


Gold Tester Pen

Ganz ohne Säure oder zusätzliche Chemikalien und Werkzeuge kommt der patentierte Gold Tester Pen aus. Er sieht aus wie ein großer Kugelschreiber, mit einer weissen Kristallspitze. Bei der Berührung der Spitze mit Edelmetall (Gold, Silber, Platin) entsteht durch eine elektrochemische Reaktion eine bestimmte Farbe, die anhand einer Farbtabelle den Feingehalt des Edelmetalls anzeigt. Der Tester ist einfach zu transportieren und absolut einfach zu handhaben.

Sie finden den Gold Tester Pen in unserem Shop.


Röntgen Spektroskop

Röntgen Spektroskope auch Handheld Spektroskope liegen im Preisbereich von mehreren tausend Euros. Hierbei wird mittels eines Röntgenstrahls das zu messende Material exakt ermittelt. Für den täglichen Gebrauch sind die Geräte aber zu teuer und zu aufwendig. Speziell bei Gold, Silber und Platin liegt ein Hauptnachteil darin, dass nur die Oberfläche geprüft wird. Hat man einen Goldbarren mit Wolframkern, wird das von einem Spektroskop nicht erkannt, da die Oberfläche ja in der Regel aus hochwertigem Material besteht.


Dichte Bestimmung

Eine der ältesten Methoden zum Prüfen der Echtheit ist die Bestimmung der Dichte nach Archimedes. Jeder Stoff ist durch seine spezifische Dichte zu bestimmen. So hat 999er Gold eine andere Dichte als 585er Gold usw. Man benötigt einen Messbecher mit Wasser und eine Waage. Den Behälter mit 2/3 Wasser füllen. Den Behälter auf eine Waage (möglichst Präzisionswaage) stellen. Den Behälter mit Wasser wiegen, dann den Wert notieren, oder die Waage auf Null tarieren. Den Prüfgegenstand wiegen. Den zu testenden Gegenstand an einem dünnen Faden befestigen. (Münzen mit Tesafilm etc. und Faden). Gegenstand vollständig ins Wasser eintauchen, aber nicht auf dem Boden aufsetzten lassen oder die Wände berühren lassen. Das Gewicht des Bechers mit dem schwebenden Gegenstand messen.

Beispiel: Der zu prüfende Gegenstand soll angeblich reines Gold sein 999/1000 und wiegt 95 Gramm. Der Becher mit dem Wasser wiegt 300 Gramm. Im schwebenden Zustand zeigt die Waage 388,8 Gramm an. Also eine Differenz von 88,8 Gramm. Gewicht außerhalb vom Wasser 95 Gramm minus 88,8 Gramm, ergibt 6,14 Gramm Unterschied. 95 Gramm : 6,14 Gramm = 15,47 g/cm³ ist also das spezifische Gewicht des Gegenstandes. Somit ist es kein reines Gold, da dieses eine Dichte von 19,30 g/cm³ haben müßte.

 Video zur Prüfung von Schmuck (deutsch)


Messen und Wiegen

Eine weitere einfache Methode speziell für Münzen und Barren ist das Messen und Wiegen. Hierbei benötigt man die Maße der Münzen oder Barren sowie deren Gewicht. Diese sind bei den gängigen Münzen und Barren einfach zu beschaffende Informationen. Dann misst man, ob die Abmessungen und das Gewicht mit den bekannten Informationen übereinstimmen. Benötigt werden dazu eine genaue Waage und ein Caliper (Mess-Lehre) oder Zentimetermaß.


Magnetismus

Manche Fälschungen enthalten magnetische oder paramagnetische Materialien. Hier kann man mit einem sehr starken Magneten, wie er auch in unserem Gold-Prüfset vorhanden ist einfach feststellen, ob sich nicht doch etwas anderes unter der Oberfläche befindet. Wenn der Magnet reagiert kann man von einer Fälschung ausgehen. Wenn es ein sehr starker Magnet ist, reagieren auch paramagnetische Materialien.



Alle hier beschriebenen Tests funktionieren gleichermaßen bei Gold, Silber und Platin.



Unsere bestehenden Kunden können sich die GEM Security Datenbank zur Identifizierung von Edelsteinen und Metallen kostenfrei downloaden!

Wenden Sie sich an info@gemsecurity.de ,wenn Sie noch kein Usernamen und Passwort haben.



Gold Preis Kalkulator:

Die beliebtesten Goldmünzen
Monatliche Google-Suche:

Krügerrand         49500
100 Euro            8100
Panda               6600
Vreneli             4400
20 Mark             3600
1 DM                2900
Maple Leaf          2400
20 Euro             2400
Lunar               2400
200 Euro            1600
Australian Nugget   1600
Philharmoniker      1300
American Buffalo    1000
Sovereign            880
American Eagle       480
Kangaroo             480
Britannia            250
Libertad             170
Cook Islands         110
Centenario            90



Beliebtesten Silbermünzen
Monatliche Google-Suche:

10 Euro Silber     4400
Krügerrand Silber  4400
Philharmoniker     2900
Panda Silber       2900
Maple Leaf Silber  2400
Lunar Silber       2400
10 DM Silber       1900
American Eagle     1600
Kanada Dollar      1100
Koala Silber        880
Rubel Silber        590
Libertad Silber     480



Die teuersten Edelmetalle
Preis pro Unze in US$

Technetium        $100000
Gold                $1650
Platin              $1540
Rhodium             $1040
Iridium             $1000
Palladium            $680
Osmium               $360
Rhenium              $120
Ruthenium             $80
Silber                $30
Molybden              $12

Stand Dezember 2012


Die beliebtesten Goldbarren
Monatliche Google-Suche:

Goldbarren 1g        5400
Goldbarren Degussa   4400
Goldbarren 1kg       2900
Goldbarren Sparkasse 2900
Goldbarren 100g      1900
Goldbarren 10g       1300
Goldbarren 5g         880
Goldbarren Heraeus    720
Goldbarren 50g        590
Goldbarren 1 Unze     280
Goldbarren 2g         190